Show simple item record

dc.contributor.authorDennerlein, Bettina,editor.
dc.contributor.authorFrietsch, Elke,editor.
dc.date.accessioned2019-10-27T07:53:46Z
dc.date.available2019-10-27T07:53:46Z
dc.date.created2018-05-14 23:16
dc.identifieroai:search.ugent.be:ebk01:2550000001338437
dc.identifierhttps://doi.org/10.14361/transcript.9783839414729
dc.identifierhttps://www.degruyter.com/doc/cover/9783839414729.jpg
dc.identifierURN:ISBN:9783839414729
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12424/2132761
dc.description.abstract»Festung Europa« - Wanderarbeit - Road Movie: Eine Reihe von Spielfilmen, Dokumentarfilmen und künstlerischen Videos hat sich in jüngerer Zeit mit dem Thema Migration beschäftigt. Der Band greift diesen Zusammenhang von Medialität, Migration und Geschlecht auf: Im Zentrum der interdisziplinären Analysen stehen filmische Auseinandersetzungen mit Weltanschauungen, Religionen sowie Feindbildern, Stereotypisierungen und gesellschaftlichen Marginalisierungen. Darüber hinaus werden Prozesse des Aushandelns kultureller und sozialer Grenzen sowie die Schaffung von Subkulturen und Hybridisierung analysiert. Ein materialreiches Werk zu den medialen Formen der Inszenierung von Identitätszuschreibungen und -dekonstruktionen.
dc.description.abstract»Festung Europa« - Wanderarbeit - Road Movie: Eine Reihe von Spielfilmen, Dokumentarfilmen und künstlerischen Videos hat sich in jüngerer Zeit mit dem Thema Migration beschäftigt. Der Band greift diesen Zusammenhang von Medialität, Migration und Geschlecht auf: Im Zentrum der interdisziplinären Analysen stehen filmische Auseinandersetzungen mit Weltanschauungen, Religionen sowie Feindbildern, Stereotypisierungen und gesellschaftlichen Marginalisierungen. Darüber hinaus werden Prozesse des Aushandelns kultureller und sozialer Grenzen sowie die Schaffung von Subkulturen und Hybridisierung analysiert. Ein materialreiches Werk zu den medialen Formen der Inszenierung von Identitätszuschreibungen und -dekonstruktionen.
dc.description.abstractElectronic reproduction.
dc.description.abstractMode of access: Internet via World Wide Web.
dc.description.abstractBettina Dennerlein (Prof. Dr.) ist Professorin für Gender Studies und Islamwissenschaften an der Universität Zürich. Ihre Forschungsgebiete sind Gender in Recht und Religion, Erinnerungspolitik, religiöse Kultur und Religionsgelehrsamkeit mit regionalem Schwerpunkt Nordafrika. Elke Frietsch (Dr. phil.) ist Kunstwissenschaftlerin und Oberassistentin im Bereich Gender Studies an der Universität Zürich. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kunst der Moderne, zeitgenössische Kunst, Gender Studies und politische Ikonografie.
dc.description.abstractDescription based on online resource; title from PDF title page (publisher’s Web site, viewed March 24, 2015)
dc.language.isoger
dc.relation.ispartoftranscript Highlight Collection Complete Package 2010-2013 ZDB-23-TSO
dc.relation.ispartoftranscript Highlight Collection Social Sciences 2010-2013 ZDB-23-TSW
dc.subjectEmigration and immigration in motion pictures
dc.subjectGender identity in motion pictures
dc.subjectFilm industry.
dc.subjectMotion pictures
dc.subjectMotion pictures.
dc.subjectTheater, Tanz.
dc.titleIdentitäten in Bewegung : Migration im Film /
dc.typetext
ge.collectioncodeOAIDATA
ge.dataimportlabelOAI metadata object
ge.identifier.legacyglobethics:14548892
ge.identifier.permalinkhttps://www.globethics.net/gtl/14548892
ge.lastmodificationdate2018-05-14 23:16
ge.lastmodificationuseradmin@pointsoftware.ch (import)
ge.submissions0
ge.oai.exportid149001
ge.oai.repositoryid97954
ge.oai.setnameAll records
ge.oai.setspecall
ge.oai.streamid5
ge.setnameGlobeTheoLib
ge.setspecglobetheolib
ge.linkhttps://doi.org/10.14361/transcript.9783839414729
ge.linkhttps://www.degruyter.com/doc/cover/9783839414729.jpg


This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record